Consti's Blog - Home of "Guck mal nicht da, wie unniedlich, kein Reh"
  Startseite
    Das Leben des Consti
    Der Ernst des Lebens
    Partys
    Computerkram
    Bücher
    Blödsinn
    Allgemein
  Über...
  Archiv
  Heilige Reliquien
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Maltes Blog - Reloaded
   Moinser's Blog
   Louis' Blog
   Channys Blog
   SeKt's Blog
   Jahrgangs-Homepage

https://myblog.de/jackmcmurdok

Gratis bloggen bei
myblog.de





How to: Geld loswerden

Als Zivi verdient man ja tausende und abertausende von Euro, und da ja keiner so viel Geld auf dem Konto haben will, muss man es schnellstmöglich für irgendwas ausgeben. Ich habe eine Strategie entwickelt, wie man das in kürzester Zeit schafft.

Also, zuerstmal muss man sich ne Wohnung in einer Stadt suchen, die weit weg ist, zum Beispiel Mainz, und erstmal die Kaution hinterlegen. Nach 465 Kilometern Hinfahrt ist man schonmal einiges an Benziengeld losgeworden, wem das noch nicht reicht, kann durch gezieltes Verfahren in der Wiesbadener Innenstadt noch einige Kilometer mehr hinzufügen. Dann holt man den Schlüssel bei der Wohnungsgesellschaft ab, schmeißt nur schnell den Kram aus dem Auto in die Wohnung, und weiter gehst, denn hier gehts ja auch erst richtig los.

Man fahre zu Ikea, besorge sich ein Klappbett-Couch...dingens und einen Couchtisch und bringe das auch erstmal in die Wohnung, bis hierher sollten schon gut einige hundert Euro verbraten worden sein.
Nach einiger Aufbauerei gehts erstmal zur Pizzeria um die Ecke direkt bei der Wohnung, was futtern.

Am nächsten Tag sollte man seinen Ikeaeinkauf intensiver fortsetzen, am besten richtig zuschlagen und neben nem Regal, Kleiderschrank, Tisch, Beistelltisch und Schreibtischstuhl noch allerhand kleinkram einpacken, damit kann man nochmal richtig Geld loswerden. Danach aber erstmal 3 Tage aufbauen, muss ja auch sein, aber man sollte auf jeden Fall für 12€ in ner Parkgarage parken, und jeden abend Pizza ist auch absolut notwendig, auch wenn der Pizzeria mal Bier, Zitroneneistee und Wechselgeld gleichzeitig ausgehen. Duch nen kurzen Einkauf bei Walmart kann man durch den Kauf von allem möglichen Kram dann noch eventuell vorhandene Restgeldbestände loswerden, denn Kleingeld auf dem Konto nervt ja doch nur...man sollte aber gerade soviel Geld übrig behalten, dass man genügend Benzin (und Kippen) für die Rückfahrt kaufen kann, aber bei mir hat das Problemlos hingehauen.

Probiert es aus, die 1-Wochen Schlankmachdiät für ihr Konto wirkt garrantiert!

24.9.06 12:29
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Leo / Website (24.9.06 16:19)
Altbewährtes Rezept, das klappt immer! :D


Malte (der Richtige) / Website (25.9.06 13:26)
Interessanten neu Methode. Sollte ich mal ausprobieren

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung